Die Sekundarschule Roxel hat zum Schuljahr 2012/13 in den Gebäuden des Schulzentrums Roxel an der Tilbecker Straße in Roxel den Unterricht aufgenommen. Sie steht allen Schülerinnen und Schülern, die die Sekundarstufe I besuchen werden, unabhängig von der Empfehlung der Grundschule offen.

Die Sekundarschule ist 4-zügig aufgebaut; zu jedem Schuljahr können rund 100 Schülerinnen und Schüler in die 5. Klasse aufgenommen werden.

Die Schule ist integriert organisiert, das heißt, in den Klassen 5 und 6 wird zusammen gelernt, um der Vielfalt der Talente und Begabungen gerecht zu werden. Ab dem 7. Jahrgang kann der Unterricht in verschiedenen Fächern differenziert nach Leistungsvermögen erfolgen.

Schwerpunkte der Unterrichts- und Neigungsangebote sind Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, Internationalität und Sprachen, Arbeitslehre/Wirtschaft, Studium- und Berufsorientierung, Sport und Bewegung, Kunst und Kultur. Die Lehrpläne orientieren sich an denen der Realschule und der Gesamtschule und binden so gymnasiale Standards ein. Somit werden die Schüler/innen auf den Eintritt in die gymnasiale Oberstufe vorbereitet. Der in der Regel neunjährige Bildungsgang zum Abitur wird durch eine verbindliche Kooperation mit der gymnasialen Oberstufe eines Gymnasiums, einer Gesamtschule und / oder eines Berufskollegs gesichert. Bei der Anmeldung zur Sekundarschule ist den Kindern, so sie die entsprechenden Abschlüsse erlangen, ein Platz in der gymnasialen Oberstufe des Kooperationspartners sicher.

Zum Alltag der Menschen gehört das Miteinander von behinderten und nicht behinderten Menschen. Deshalb lernen an der Sekundarschule Roxel behinderte und nicht behinderte Kinder zusammen. Dafür stehen der Schule zusätzliche Lehrkräfte zur Verfügung.

Die Sekundarschule Roxel wird eine Schule mit gebundenem Ganztag sein. Die Wochenstundenzahl insgesamt entspricht den Unterrichtsstunden der weiterführenden Schulen in der Sekundarstufe I. Durch den gebundenen Ganztag stehen 20% mehr Pädagogenstunden als an Halbtagsschulen zur Verfügung. Sie werden für zusätzliche Freizeit-, Übungs- und Förderangebote verwendet.

Die Sekundarschule Roxel bietet als Abschlüsse die Fachoberschulreife mit Qualifikation zum Besuch einer gymnasialen Oberstufe, die Fachoberschulreife und den Hauptschulabschluss. Die Fortsetzung der Schullaufbahn an einer gymnasialen Oberstufe wird durch Kooperationen mit einem Gymnasium und / oder einer Gesamtschule und / oder einem Berufskolleg gesichert.

 

Mit folgenden Schulen und Einrichtungen bestehen Kooperationsvereinbarungen:

 

 

Hinweise Sekundarschule Roxel (arabisch)

Hinweise Sekundarschule Roxel (englisch)

Hinweise Sekundarschule Roxel (türkisch)